Höxberg-Gespräche

Etwa drei Mal im Jahr lädt der azb zum „Höxberg-Gespräch“ ein. 300 und mehr Zuhörer kommen regelmäßig zu dieser seit 1974 bestehenden Vortragsreihe. Die Auswahl der Gastredner erfolgt weder nach Parteibuch noch nach wirtschafts- oder sozialpolitischem Standort. Eingeladen werden Menschen, die etwas zu sagen haben, deren Gedanken anregen und manchmal auch aufregen.

Der Zugang zu dieser Veranstaltungsreihe ist nur mit gesonderter Einladung möglich.

 

 

 

Referenten und Themen seit 1974

Nr. Datum Referent Thema
159. 22.11.2017 Arndt G. Kirchhoff                                             Präsident von unternehmer nrw und METALL NRW “Ärmel hoch. Anpacken. Loslegen. – Wie unser Land erfolgreich bleibt!”
158. 27.06.2017 Michael Vassiliadis                                         Vorsitzender der IG BCE “Unser Fundament für einen starken Standort – wie wir mit Tarifpolitik und Sozialpartnerschaft die Zukunft bauen”
157. 16.02.2017 Dr. Jörg Zittlau                                 Wissenschaftsjournalist “Die großen Ernährungslügen”
 
156. 08.09.2016 David McAllister                                               Mitglied des Europäischen Parlaments “Europäische Politik in stürmischen Zeiten”
155. 18.04.2016 Heinz Buschkowsky                                   Ehemaliger Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln “Ob Einwanderer oder Flüchtling – Integration versus Reserveproletariat”
154. 22.02.2016 Josef Niedermeier
Fotojournalist
Foto-Film-Reportage
“NAMIBIA – Leben in extremer Landschaft”
 
153. 19.11.2015 Alfons Hörmann
Präsident des Deutschen Olympischen
Sportbundes
“Der Wert des Sports für die Gesellschaft”
152. 23.06.2015 Titus Dittmann
Skateboard-Pionier
“Mut ist, wenn man es trotzdem macht”
151. 03.02.2015 Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse
Direktor Institut für Gerontologie
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
“Die schöpferischen Kräfte im Alternsprozess –
individuelle, gesellschaftliche und kulturelle Verantwortung”
 
150. 03.09.2014 Big Band Landespolizeiorchester NRW Leitung: Scott Lawton – Solistin: Susan Albers
149. 14.05.2014 Christian Lindner
Bundesvorsitzender FDP
“Mut zur Marktwirtschaft”
148. 30.01.2014 Peter Gebhard “RIO live!”
Live-Multimedia-Reportage
 
147. 05.11.2013 Dr. Gunther Tiersch
Dipl.-Meteorologe – ZDF
“Der Klimawandel – Risiken und Anpassung”
146. 01.07.2013 General Volker Wieker
Generalinspekteur der Bundeswehr
“Im Einsatz und im Umbau: Die Bundeswehr und ihre Herausforderungen”
145. 05.02.2013 Renate Künast MdB
Fraktionsvorsitzende Bundestagsfraktion
Bündnis 90/Die Grünen
“Grüne Energiewende – nachhaltig, sicher und bezahlbar”
 
144. 13.12.2012 Prof. Dr. Dr. Christoph Rohleder Foto-Reportage über seine Fahrrad-Expedition “Arktis bis Antarktis”
143. 21.06.2012 Dr. Gerhard Thiele
Astronaut – Physiker
“Raumfahrt – ein anderes Bild der Erde”
142. 27.03.2012 Rolf Schmiel
Magiconsulting
“Die Psychologie des Glücks – Warum und wie man Glücklichsein lernen kann!”
 
141. 01.12.2011 Prof. Dr. Walter Krämer
TU Dortmund
“Hysterie als Standortnachteil
– Deutschland, eine Republik der Panikmacher?”
140. 11.07.2011 Prof. Dr. Maria Böhmer MdB
Staatsministerin im Bundeskanzleramt
“Vielfalt als Chance”
Lässt sich Integration verordnen?
139. 02.02.2011 Prof. Dr. Martin Visbeck
IFM Geomar, Kiel
“Der Ozean der Zukunft – zu hoch,
zu warm, zu sauer?”
 
138. 11.11.2010 Prof. Dr. Michael Hüther
Institut der deutschen Wirtschaft
„Spekulation und Krise – Antrieb und Irritation
marktwirtschaftlicher Ordnung”
137. 28.01.2010 Peter Gebhard Foto-Film-Reportage “Abenteuer Island”
 
136. 28.10.2009 Dr. Jürgen Heraeus UNICEF Deutschland – ein wichtiges Mitglied des UN-Kinderhilfswerkes –
135. 28.04.2009 Dr. Henning Scherf “Grau ist bunt” – Alternativen im Alter
134. 26.01.2009 Ministerpräsident Christian Wulff Aktuelle Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik
 
133. 13.11.2008 Manfred Erdenberger Kein Friede im Heiligen Land?
132. 20.08.2008 Professor Dr.-Ing. Ekkehard D. Schulz
ThyssenKrupp AG
“Globalisierung und Klimawandel” – Spannungsfeld für einen internationalen Technologiekonzern –
131. 18.02.2008 Josef Niedermeier/Katja Dippold Multimedia-Show “Ägypten – Das Vermächtnis der Pharaonen”
 
130. 05.12.2007 Prof. Dr. Klaus Hurrelmann
Universität Bielefeld
Jugend heute: Werte, Zukunftsorientierungen
und berufliche Einstellungen”
129. 08.08.2007 Nikolaus Schneider
Präses Ev. Landeskirche im Rheinland
Lebendig und kräftig und schärfer?
128. 06.02.2007 Richard Oetker Kriminalität aus Opferperspektive
 
127. 14.11.2006 Prof. Dr. Helga Rübsamen-Waigmann Globalisierung und Infektionskrankheiten –
die unterschätzte Gefahr
126. 30.08.2006 Michael Sommer
Bundesvorsitzender DGB
Der Standort Deutschland und die
internationalen Finanzmärkte
125. 16.02.2006 Peter Gebhard “PANAMERICANA: Abenteuer
zwischen Alaska und Feuerland”
Live-Multimedia-Reportage
 
124. 07.12.2005 Jörg Ziercke
Präsident des Bundeskriminalamtes
Innere Sicherheit in Zeiten
des internationalen Terrorismus
123. 22.06.2005 Dr. Manfred Lütz Lebenslust – Wider die Diät-Sadisten,
den Gesundheitswahn und den Fitnesskult
122. 25.01.2005 Arved Fuchs Multivisionsshow: “Vom Feuer ins Eis”
 
121. 12.10.2004 Dr. Reinhard Göhner
HGF BDA
Aufbruch in der Sozial- und Tarifpolitik –
für mehr Wachstum und Beschäftigung
120. 27.07.2004 Prof. Dr. Dr. h. c. Gerhard Lange Rhetorik – Menschen mit Worten gewinnen!
– Spannendes und Amüsantes von der
Macht der Rede –
119. 04.03.2004 Oswald Metzger
Freier Publizist und Politikberater
Einspruch! Wider den organisierten Staatsbankrott
 
118. 26.11.2003 Dipl.-Ing. Eberhard Burger
Baudirektor der Frauenkirche
in Dresden
Diavortrag “Frauenkirche Dresden –
Geschichte, Zerstörung, Wiederaufbau”
117. 23.07.2003 Prof. Dr. phil. Winfried Schlaffke PISA und eine bestürzte Nation – Wie finden
deutsche Schulen Anschluss an die Weltklasse?
116. 24.02.2003 Dr. Reinhard Marx
Bischof von Trier
Wie christlich ist die Marktwirtschaft?
Sozialethische Fragen der Globalisierung
 
115. 23.10.2002 Jörg Schönenborn
WDR-Chefredakteur Fernsehen
Deutschland nach der Wahl
– Analysen und Erwartungen –
114. 13.06.2002 Marcel Pott
langjähr. Leiter des ARD-Hörfunk-
studios Nahost in Beirut
Der Islam und der Westen: Kampf der Kulturen?
113. 24.01.2002 Prof. Dr. Fritz Strack
Institut für Psychologie, Uni Würzburg
Angst als Ratgeber? – Sozialpsychologische
Überlegungen nach dem 11. September 2001
 
112. 22.10.2001 Michael Martin
Dipl.-Geograph
Die Wüsten Afrikas –
Geschichte einer 32.000 km langen Motorradreise
111. 22.05.2001 Dr. Wolfgang Gerhardt Freiheit statt Bevormundung
110. 22.01.2001 Dr. Klaus Dehner
Uni Heidelberg
Fordern statt Verwöhnen – die Erkenntnisse der
Verhaltensbiologie in Erziehung und Führung
 
109. 24.10.2000 Dr. Dieter Hundt Die Konjunktur im Aufschwung –
welche Aufgaben ergeben sich für die
deutsche Wirtschafts-, Sozial- und Tarifpolitik?
108. 02.03.2000 Prof. Dr. Helmut Digel Ist das Dopingproblem lösbar?
 
107. 26.10.1999 Hans Koschnick Europa in Not – die Krise auf dem Balkan
106. 25.05.1999 Alexander Niemetz Sozialstaat ade
Reformstau in der Bundesrepublik
105. 09.02.1999 Joachim Gauck Aufarbeitung totalitärer Herrschaft –
Belastung und Chance für die Demokratie
 
104. 20.10.1998 Theodor Karl Heinrichsohn Quatsch kein Chinesisch – Asiaten und wir –
Kommunikation zwischen den Kulturen
103. 09.07.1998 Hubertus Schmoldt
Vorsitzender der IG BCE
Sozialpartnerschaft –
ein Baustein für mehr Beschäftigung
102. 26.02.1998 Abt. Dr. Stephan Schröer OSB
Benediktinerabtei
Königsmünster Meschede
Über die Lust und Last der Arbeit
 
101. 18.12.1997 Staatssekretär Joachim Westermann Wirtschaftsstandort NRW –
Risiken und Chancen
100. 06.06.1997 Großes Sinfonieorchester der Musik-
schule Beckum-Warendorf,
Professor Ulf Hölscher (Solist)
Dr. Wolfgang König (Leitung)
Konzert für Violine und Orchester e-moll, op. 64
von Felix Mendelssohn-Bartholdy,
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 (Eroica) von
Ludwig van Beethoven
99. 04.03.1997 Prof. Bassam Tibi
Georg-August-Universität
zu Göttingen
Der Islam in Europa:
Krieg der Weltanschauungen oder Friede der
Zivilisationen?
 
98. 11.10.1996 Dr. Dr. h.c. Hans Tietmeyer
Präsident der Dt. Bundesbank
Stabiles Geld für Deutschland und Europa
97. 02.07.1996 Klaus Jürgen Haller
WDR-Studio Bonn
Ist die deutsche Sprache noch zu retten?
96. 29.04.1996 Prof. Dr. Horst W. Opaschowski Wie leben und arbeiten wir nach dem Jahr 2000?
 
95. 11.10.1995 Dr. Theo Waigel
Bundesminister der Finanzen
Finanzpolitik im Zeichen der Stabilität
94. 20.06.1995 Dr. Renate Köcher
Mitglied der Gf. des Inst. für
Demoskopie (Allensbach)
Wertewandel in Deutschland:
Auf dem Weg in die Ellenbogengesellschaft?
93. 02.03.1995 Abt Dr. Clemens Schmeing
Benediktinerabtei Gérleve (Billerbeck)
Der Mensch – zwischen unterwegs und zu Hause
 
92. 10.11.1994 Dr. Christa Meves Unsere Jugend braucht Schutz
91. 08.09.1994 Constantin Freiherr Heeremann
Präsident des Dt. Bauernverbandes
Wirtschaftsstandort Deutschland –
wo bleibt die Landwirtschaft?
90. 22.06.1994 Prof. Dr. Hans-Christian-Röglin Der chaotische Weg zur Vernunft – Risiko und
Kommunikation in der Industriegesellschaft
89. 26.04.1994 Dr. Lothar Späth
Ministerpräsident a.D.
Woher der Aufschwung kommen muss
88. 26.01.1994 Augustinus H. Graf Henckel-
Donnersmarck
SCHÖPFUNG – Der Mensch zwischen Alpha +
Omega. Ökonomie als Weltgestaltung
 
87. 27.10.1993 Ignatz Bubis Jüdische Gemeinschaft in Deutschland heute –
Ist Fremdenfeindlichkeit gleich Antisemitismus?
86. 10.09.1993 Prof. Dr. Werner Correll
Justus-Liebig-Univ. Gießen
Menschen durchschauen und richtig behandeln
85. 04.06.1993 General Klaus Naumann
Generalinspekteur der Bundeswehr
Konturen einer neuen deutschen Sicherheitspolitik – Herausforderungen an die Bundeswehr
84. 20.03.1993 Prof. Dr. Konrad Löw Über die Lust und Last, ein Deutscher zu sein
 
83. 16.10.1992 Bundesminister Rudolf Seiters MdB Aktuelle Fragen der Innenpolitik
82. 06.07.1992 Prof. Jens Georg Reich Stimmungsbild aus Ostdeutschland
81. 12.02.1992 Prof. Dr. Werner Münch
Ministerpräsident des Landes
Sachsen-Anhalt
Die Situation in den neuen Bundesländern
 
80. 19.12.1991 Kurt Rossa
Oberstadtdirektor a.D. Köln
Verfällt die politische Kultur in den Gemeinden?
79. 13.05.1991 Heinz Klaus Mertes
Chefredakteur Bayerischer Rundfunk
Die neuen Fronten. Die größere Bundesrepublik
in der Zugluft der Weltpolitik
78. 25.03.1991 Prof. Dr. Trutz Rendtorff
München
Gemeinnutz durch Eigennutz?
Zur Ethik des Erfolges
 
77. 06.12.1990 Prof. Dr. Luigi Vittorio Ferraris
ehem. Botschafter Italiens in Bonn
Italiener und Deutsche in der neuen Friedens-
ordnung Europas
76. 30.08.1990 Bundeswirtschaftsminister
Dr. Helmut Haussmann
Vom Plan zum Markt – aktuelle wirtschaftliche
Situation in der DDR –
75. 03.07.1990 Dr. Theodor Pieper
Hgf. Der Niederrhein. Industrie – und
Handelskammer Duisburg-Wesel-
Kleve zu Duisburg
Strukturpolitik für Deutschland
 
74. 14.12.1989 Prof. Dr. Wolfgang Bürger
Leiter des Instituts für Theoretische
Mechanik Univ. Karlsruhe
Naturwissenschaft und Spiel –
demonstriert an einfachen Spielzeugen
73. 23.11.1989 Klaus Matthiesen
Minister für Umwelt
Umweltpolitik in Nordrhein-Westfalen
72. 25.08.1989 Dr. Heinz Riesenhuber
Bundesminister für Forschung
und Technologie
Neue Technologien:
Chancen nutzen, Verantwortung wahrnehmen
71. 12.04.1989 Wolf Schneider
Leiter der Hamburger
Journalistenschule
Presse in der Demokratie
 
70. 30.11.1988 Prof. Dr. Lew Kopelew Deutsch-Russische Fremdenbilder
69. 29.09.1988 Hartmut Perschau
Vors. der CDU-Fraktion in der
Hamburger Bürgerschaft
Der Rechtsstaat vor der Herausforderung
Hafenstraße
68. 11.05.1988 Prof. Dr. Wladimir Kotow
Akademie der Gesellschaftswissen-
schaften beim ZK der KPdSU
in Moskau
Hoffnungen und Probleme
67. 10.02.1988 Prof. Dr. Hans-Christian Röglin
Institut für angewandte
Sozialpsychologie
Die Vertrauenskrise der modernen
Industriegesellschaft
 
66. 15.12.1987 Burghard Pieske Shangri-La – Mit dem Wind um die Welt
Filmvortrag über Pieskes 10-jährige
Weltumseglung
65. 23.10.1987 Dr. Klaus Murmann
Präsident der BDA
Was heißt sozialer Fortschritt?
64. 09.09.1987 Pater Prof. Dr. Iwan Sokolowsky SJ
Mitglied der päpstlichen Kommission
für Islamfragen
Welche Rolle spielt die Jenseitserwartung im
wirtschaftlichen und politischen Leben
asiatischer Nationen?
63. 23.06.1987 Prof. Dr. Ulrich Matthée
Christian-Albrechts-Univ. zu Kiel
Wandlungen der Sowjeteliten? Modernisierungs-
schübe in 300 Jahren russischer Geschichte
62. 22.04.1987 Dr. phil. Baldur Kirchner Über die soziale Kompetenz von Führenden
61. 05.03.1987 Dr. Konrad Schily
Vorstandsvors. des Universitäts-
vereins Witten/Herdecke
Das Bildungsideal der Universität
Witten/Herdecke
 
60. 03.12.1986 Prof. Dr. Joseph Rovan
Universität Paris
Zwei Nationen – Eine Zukunft
Frankreich – Deutschland
59. 08.10.1986 Hermann Rappe MdB
Vors. der IG Chemie-Papier-Keramik
Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialpolitik
58. 10.07.1986 Prof. Dr. Werner Correll
Justus-Liebig-Universität Gießen
Fachbereich Psychologie
Stress und Stressbewältigung
57. 06.05.1986 Dr. Heiner Geißler
Generalsekretär der CDU
Aktuelle gesellschaftspolitische Fragen
56. 06.03.1986 Dr. Ulf Merbold
Deutsche Forschungs- u. Versuchs-
anstalt für Luft- und Raumfahrt Köln
Wissenschaft im Weltraum
55. 09.01.1986 Heinrich Windelen
Bundesminister für innerdeutsche
Beziehungen
Deutschlandpolitik heute
 
54. 14.11.1985 Prof. Dr. Hermann Lübbe
Universität Zürich
Über Tendenzen der Flucht aus der Gegenwart –
zur aktuellen Zivilisations- und Gesellschafts-
Kritik
53. 11.06.1985 Prof. Dr. Klaus Haefner
Universität Bremen
Nimmt der Computer uns die Arbeit weg?
52. 26.03.1985 Dr. J. Kurt Klein Sicherheit für unser Land
Versuch einer sicherheitspolitischen
Analyse aus neuer Sicht
51. 15.01.1985 Friedr.-Wilh. Räuker
ARD-Vorsitzender und Intendant
des NDR
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk und
private Konkurrenz
 
50. 30.11.1984 Dr. Peter Scholl-Latour
Vorstandsmitglied Gruner + Jahr AG
Die Supermächte und die islamische
Revolution
49. 21.08.1984 Prof. Dr. Rudolf Amthauer
Goethe-Univ.-Ffm.
Eignung, Leistung, Bildung
48. 18.04.1984 Staatssekretär Baden Aktuelle Fragen der Sozialpolitik
47. 28.03.1984 Prof. Dr. Gerhard Fels Wirtschaft und Zeitgeist
46. 31.01.1984 Prof. Dr. Ulrich Matthée Gehört Polen noch zum Westen?
Versuch einer Standortbestimmung aus
historischer Einbindung und aus aktuellem Erleben
 
45. 11.10.1983 Dr. Hans Friderichs Wie leistungsfähig ist die soziale Marktwirtschaft?
Chancen und Risiken der Rahmenbedingungen
44. 14.06.1983 Prof. Dr. Alfred Grosser Die Bundesrepublik in der Ära Kohl –
Frankreich in der Ära Mitterand
43. 13.04.1983 Prof. Dr. Gertrud Höhler Zukunftsangst oder Zukunftsmut –
Chancen in der Krise
42. 18.02.1983 Hans-Dietrich Genscher Aktuelle Fragen der Außenpolitik
 
41. 01.12.1982 Erwin Behrens Krisenherd Nah- und Mittelost
40. 19.10.1982 Prof. Dr. Werner Kaltefleiter Die Parteienlandschaft nach Einzug der
Grünen in die Parlamente
39. 27.05.1982 Christa Meves Macht Gleichheit glücklich?
38. 29.03.1982 Dr. Helmut Kohl Politik für die 80er Jahre
37. 21.01.1982 Brigadegeneral Hubertus Senff Soldat – Staat – Gesellschaft
 
36. 04.12.1981 Ludolf Herrmann Erpressung durch die Jugend?
Über die Schwäche der Erwachsenenwelt
35. 10.10.1981 Prof. August Everding Führung der Kunst – Kunst der Führung
Managementprobleme im Kulturbetrieb
34. 09.09.1981 Reinhard Mohn Demokratie im Unternehmen?
33. 05.05.1981 Prof. Wolfgang Leonhard Wandlungen im Osten –
Konsequenzen für die deutsche Ostpolitik
32. 04.03.1981 Prof. Dr. Karl Steinbuch Über unsere zukünftige Arbeitswelt
31. 21.01.1981 Bischof Dr. Reinhard Lettmann Die Herausforderung der Kirchen in unserer Zeit
 
30. 10.11.1980 Podiumsdiskussion
Leitung: Harry Valérien
Lohnt der Hochleistungssport von heute?
29. 19.08.1980 Heinrich Windelen Rundfunkfreiheit – Bürgerfreiheit
Neue Medien und privates
Fernsehen im Widerstreit der Interessen
28. 11.06.1980 Rudolf Sperner Sozial- und Tarifpolitik
aus gewerkschaftlicher Sicht
27. 17.04.1980 Otto Esser Die Verantwortung der Sozialpartner
in unserer Zeit
26. 31.01.1980 Prof. Dr. Hans K. Schneider Perspektiven unserer Energieversorgung
 
25. 23.11.1979 Matthias Walden Ist die Entspannung am Ende?
24. 22.06.1979 Podiumsdiskussion
Leitung: Dipl.-Ing. Gerd Allers
Aktuelle Fragen der Tarif- und Bildungspolitik
aus der Sicht der Gewerkschaften und der
Arbeitgeberverbände
23. 02.05.1979 Prof. Dr. Wolfgang Stützel Wie kommen wir zu mehr Beschäftigung?
22. 30.03.1979 Manfred Rommel Moral und Vernunft in der Politik
21. 23.01.1979 Gerhard Löwenthal Die Bundesrepublik Deutschland – zwischen
Individualismus und Kollektivismus
 
20. 08.11.1978 Walter Leisler Kiep Die Politik der Bundesrepublik
Deutschland – ihre wirtschafts- und außen-
politischen Rahmenbedingungen
19. 20.09.1978 Pater Dr. Heinrich
Basilius Streithofen
Die lautlose Revolution – Unternehmer als
Ausbeuter in deutschen Schulbüchern
18. 24.08.1978 Dipl.-Ing. Gerd Allers Kritisches und Selbstkritisches aus der Sicht
eines Arbeitgeberverbandes
17. 08.05.1978 Prof. Dr. Berndt Heydemann
und Jutta Müller-Karch
Informationstechnik und Öffentlichkeitsarbeit
der Natur – über die gegenseitigen Verständi-
gungsprinzipien der tierischen Organismen
16. 22.02.1978 Günter Verheugen Der Weg der Bundesrepublik in die 80er Jahre –
Gedanken eines Liberalen
15. 17.01.1978 Dr. Theodor Pieper Betrachtungen zur Wirtschaftslage und ihren
Entwicklungsaussichten
 
14. 28.11.1977 Prof. Dr. Kurt H. Biedenkopf Zukunftsaussichten unserer Wirtschaft
13. 13.10.1977 Dr. Franz Alt Politik im Fernsehen –
Information oder Manipulation
12. 01.04.1977 Prof. Dr. Wolfram Engels Der Staat als Unternehmer
11. 10.03.1977 Dr. Gerhard Stoltenberg Der Unternehmer in Wirtschaft und Gesellschaft
10. 04.02.1977 Prof. Dr. Friedhelm Farthmann Die künftige gesellschaftspolitische Entwicklung
 
9. 28.06.1976 Dr. Ernst-Gerhard Erdmann Was bedeutet das neue Mitbestimmungsgesetz
für das Verhältnis der Sozialpartner?
8. 10.03.1976 Prof. Dr. Wolfgang Brüggemann Politische Indoktrination in Lehrplan und
Unterricht
 
7. 08.12.1975 Dipl. Oec. Werner Obst Markt- und Planwirtschaft im geteilten
Deutschland – Ein Effizienzausgleich
6. 09.10.1975 Dr. Hanns-Martin Schleyer Sozial- und Gesellschaftspolitik unter
veränderten wirtschaftlichen Bedingungen
5. 22.09.1975 Friedrich Nowottny Politik in Bonn
Perspektiven, Konsequenzen, Interpretationen
4. 15.07.1975 Günter Triesch Gewerkschaftsstaat oder sozialer Rechtsstaat?
3. 13.05.1975 Dr. Rudolf Knauff Kapitalismus – Sozialismus
Vergleich ausgewählter Aspekte der Wirtschafts-
und Gesellschaftsordnungen in Ost und West
 
2. 26.11.1974 Klaus Kunkel Der Unternehmer in der Öffentlichkeit
1. 19.04.1974 Dr. J. Kurt Klein Strategie und Taktik der “Systemüberwindung”
Lageanalyse zum Linksextremismus in der
Bundesrepublik Deutschland